0 Artikel

Namaste. Buddhistische Gruß und Respekt zeigen

Namaste. Buddhistische Gruß und Respekt zeigen

Im Buddhismus, Hinduismus und ist sogar in vielen Dokumenten in Asien oft verwendete das Wort Namaste buddhistische gruß.

buddhistische gruß

Auf die gleiche Weise, Es ist auch sehr häufig vor, dass Sie gelegentlich den gleichen Begriff in bestimmten Umgebungen der Vertiefung in der geistlichen und in einigen Kulturen Asiens gehört haben. Aber, Was ist die Bedeutung dieses Wortes?

 

Der Ursprung von Namaste

 

Namaste (auch finden Sie es als "Námaste" geschrieben, mit Akzent auf dem "a") Es ist ein Begriff, der aus der Sprache der Sancristo kommt (die klassische Sprache von der Indien).

Die etymologischen Wurzeln das Wort Namaste sind uralte Kultur Hindu. Eines der vielen Sprachen gesprochen im indischen und nepalesischen Geographie ist die Sanskrit, Das gilt eine Sprache heilig Hinduismus Praktiker.

Der Begriff Namaste, Da, Es dient als eine traditionelle Form des Grußes, beide in einem Moment der Begegnung und Abschied, und erfolgt in der Regel die beitreten Sie die Palmen der Hände vor der Brust, wenn Sie Geste aussprechen (Geste, die aufgerufen wird Mudra). Es wird auch verwendet, zu danken oder um etwas bitten, und immer als ein deutliches Zeichen des Respekts für den Gesprächspartner.

 

Die Bedeutung von Namaste

 

Die Etymologie des Wortes Namaste zeigt, dass es zwei Wurzeln, aus denen sich der Begriff. Die erste davon, NAMAs, Es ist ein neutrales Nomen bedeutet "Willkommen", "Ehrfurcht" oder "Höflichkeit", und es ist abgeleitet von der Wurzel-Partikel Nam, deren Bedeutung ist: "schlanke" oder "Ehrfurcht".

Die zweite Wurzel des Namaste wird durch das Pronomen gebildet. Sie, Er ist die zweite Person singular des indirekten ergänzen: "a Ti". Aus diesem Grund, eine genaue Übersetzung, Etymologisch gesehen, Namaste könnte sein: "Gruß an Sie", oder "Ich verneige mich vor Ihnen".

Aktuell, Hindi-Sprache und vieler ihrer Dialekte verwenden den Begriff in regelmäßigen Abständen, als eine der vielen Möglichkeiten begrüßen oder verabschieden jemandes.

 

Spiritualität und Namaste

 

Wird die Bedeutung von Namaste etwas wie Beton, Warum werden Grund so oft im östlichen Disziplinen des Relalajacion und der Meditation verwendet.?

Die spirituelle und philosophische Bedeutung des Sanskrit Namaste gibt Obertöne, die von seiner rein semantische Definition entgeht. Buddhismus beinhaltet dieses Wort zu Ihrem spirituellen tradition.

Nach Meinung der Experten, "Partikel"Nama"bekomme die Bedeutung des"nichts von mir"", was beweist, dass das Ego, die den Begriff erklärt es auf reduziert wird nichts, Dies ist ein Beispiel für die Einstellung der absolute Demut in Bezug auf den Gesprächspartner. Wann erfolgt die Namaste-Gruß aus der Authentizität der Seele, Funktion, schafft eine echte Bindung zwischen zwei Menschen, über Interessen, Erwartungen und sozialen Rollen.

 

Göttliche Essenz: Buddhismus und Reinigung der Seele

 

Ein weiteres interessantes Merkmal der spirituellen Bedeutung dieses Wortes liegt in der Überzeugung, dass In jedem Menschen gibt es eine göttliche Essenz. Daher, Nach religiösen Traditionen, in denen dieser Begriff wurzelt, das Wort Namaste während der Mudra in Begleitung (Hände United im Gebet Position und eine dürftige vorwärts Stamm-Neigung, die kulturelle Bedeutung von denen kommt aus östlichen Religionen), Wir geben die Anwesenheit des Wesens der Gott glauben an sich selbst und die andere person. Die göttlichen Essenzen werden erkannt und sie einander grüßen.

 

Diese können Sie interessiert:

Ansichten

Ihre e-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

BB1