0 Artikel

Grüne Tara mantra

Grüne Tara mantra

Grüne Tara ist die weibliche Gottheit am beliebtesten in das tibetische Pantheon, und seiner Anrufung und Anbetung ist auch üblich in anderen asiatischen Ländern; seinen Ursprung scheint die Indien zurück, wo es mit anderen Muttergottheiten wie Durga vermischt.

Der Name Tara (ist ausgeprägt taaraa, im Sanskrit hat zwei Vokale lang Tārā) hat ein sehr weites Feld der semantischen. Auf der einen Seite das Wort “Tara” Es bedeutet, Sterne und auch die Pupille des Auges; auf der anderen Seite kommt von der mündliche Wurzel zu überqueren oder schwimmen. Daher heißt es, dass Sie Tara hilft, die Überquerung der Gewässer der illusion, leiden oder Samsara inshore Release; und, wie ein Stern, orientiert in der spirituellen navigation. Es ist auch mit Venus verbunden., sowohl als Mutter Göttin und sein Aussehen von den Abend Lucero. Manifestiert sich als 21 verschiedenen Taras, die beliebtesten unter ihnen sind Grüne Tara, Rote Tara und Weiße Tara (alle von ihnen sind tantrische Gottheiten der Praxis des Vajrayana in denen der Praktiker wird als Tara und baut einen imaginalen Lichtkörper). Es ist verbunden mit der Prajnaparamita, die Vollkommenheit der Weisheit im Mahayana Buddhismus, Das wird manchmal als eine weibliche Gottheit und die seinen Namen verleiht eine Reihe von personifiziert Sutras (Texte von Buddha offenbart) Es würde von Nagarjuna entdeckt worden.

Arya Tara (der ehrwürdige Tara) Es ist sehr beliebt bei den Buddhisten, denn es eine Art von feministischen und etwas ökumenische Revolution das Herzstück des Buddhismus stellt. Der Legende nach war Tara Prinzessin Yeshe Dawa (Jnana Chandra im Sanskrit; Prinzessin Moon Weisheit) in einem alten System wo residierte den Buddha den Klang der Trommel; Dort erreichte er den Status des Bodhisattva, in denen sie können wählen, wie sie wiedergeboren werden und entschied sich, als Frau wiedergeboren werden (etwas wie eine Rarität, während Buddhas weder Männer noch Frauen sind, Ihr Geschlecht und Form ist nur eine Methode für den Unterricht). So Tara für Äonen die weibliche Form genommen hat zu helfen und inspirieren sind Personen, die die Unwissenheit von Samsara Leben dem Pfad zur Erleuchtung.

Eine andere Geschichte besagt, dass die Grüne Tara ist die Ausstrahlung von Avalokiteshavara, der Buddha des Mitgefühls. Als Avalokiteshvara in einen hohen Berg war, blickten auf den Ozean des Samsara und bemerkte die unerbittliche Qual des Menschen. Von seiner reinsten Mitgefühl verschüttet zwei Tränen. Sein rechtes Auge fiel eine Träne war Bhrikuti, Wer war dann von Avalokiteshvara resorbiert und später als Prinzessin Tritsun wiedergeboren werden. Eine weitere Träne sein linkes Auge fiel, die Tara wurde, Wer bei der Geburt fordert alle Dharma-Praktizierenden und Inteceder von seinem Leiden angeboten, als ein treuer Begleiter für all jene, die den Weg des bodhisattva.

grün Land

 

Grüne Tara mantra

 

Oṃ Tāre Tuttāre Ture Soha (das letzte Wort tendenziell Svāhā von Tibetans ausgesprochen werden; die v hat einen weichen Klang in Ihrer Nähe).

 

Das Mantra ist eine Art von also Anruf Tara Fürsprache, zerstören Sie Hindernisse und optimieren Sie unsere Beleuchtung. Varianten des Namens dienen “Tara” als fromme Wünsche, mitfühlende süße zu provozieren. “OM” steht für den Urklang kosmischen, der Zustand der wesentlichen ausgerechnet Beleuchtung; Tāre steht für die Befreiung von weltlichen Leiden; Tuttāre steht für geistige Befreiung Inidviduelle; Ture repräsentiert die universelle spirituelle Befreiung und die Soha ist eine Aussage, ähnlich wie bei “Also”, und es bedeutet die Idee, dass Erleuchtung Arraige in mir ist.

Grüne Tara wird vor allem von erkannt. Beseitigung von Hindernissen. Ist in der Lage, in denen es zu handeln bereit ist, rücksichtslose, im meditativen Zustand aber mit einem Bein von seinem Thron zu sitzen, zeigt seine kritische Dynamik. Ist denn dieser Grund es ist das heißt ihre Hauptqualität “Es ist eine außergewöhnliche, mitfühlende Auflösung zugunsten der fühlende Wesen durch Beseitigung der Ursachen, die sie zu Angst oder Ängstlichkeit führen”.

Tara-Grün hat die Charakteristik des Freisetzung von acht Hindernisse oder Schleier Sie haben ihre Kollegen Materialschutz auf bestimmte Gefahren: stolz (dargestellt mit einem Löwen), Unwissenheit (wilde Elefanten), Ich hasse oder Wut (Feuer), Neid (Schlangen), falsche vision (Diebe), Gier (Sklaverei), Begierde und Anhaftung (Überschwemmungen) und Wahnvorstellungen Zweifel (böse Geister oder Dämonen). Es wird gesagt, dass es TUTTARE der Begriff, der diese acht interne und externe Schäden schützt.

Es wird gesagt, dass sein Mantra besonders effektiv ist, wenn verschiedene, Ich meine, sich vorzustellen, dass Tara kommt zugunsten einer anderen Person, die mit Schwierigkeiten zu kämpfen. Wir können dann in Tara als eine anmutige und zügig Abgesandter unserer Wünsche Art und mitfühlend gegenüber anderen gehen..

Diese können Sie interessiert:

Ansichten

Ihre e-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

BB1