0 Artikel

Die 12 Gesetze des karma (Teil III)

Die 12 Gesetze des karma (Teil III)

Wir kamen am Äquator dieser Überprüfung von der 12 Gesetze des karma, die in vier Artikeln aufgrund der Länge aufgeteilt haben, sie haben und sicher sein, dass Sie sehr interessant sein wird.

 

Gesetz 7: Gesetz des Ansatzes

 

Mit diesem Gesetz ist, erinnert uns an die Bedeutung des persönlichen Wachstums. Dies ist etwas, das langsam getan werden muss, mit Geduld, Ruhe und nie versäumen, unsere Ziele zu erreichen.

Wir müssen uns konzentrieren, um unsere Ziele zu erreichen und halten im Verstand, was wir tun, es tun langsam. Versucht zu lernen oder Dinge in einer schnellen Weise ist nicht der beste Weg, es zu tun. Es ist notwendig zu wissen, dass wenn wir konzentriert sind, immer ein Ziel wir keine Art von negativen Gedanken als Gier haben, Ego, Neid, IRA, etc..

 

Gesetz 8: Gesetz des Gebens und Gastfreundschaft

 

Jeder mag, um uns zu helfen, wenn wir Sie brauchen und immer ein Lächeln zu jeder Zeit haben. Dieses Gesetz erinnert an die Bedeutung, die gibt es in gut mit allen anderen Verhalten.

Die Tatsache der Dinge für andere zu tun und nicht erwarten, etwas im Gegenzug, Ebenso geben wie Liebe und zeigen Respekt für alle etwas, die sorgen, dass wir Energie positiv loslassen. Denken Sie daran, Da, erwarten Sie nichts zu ändern und immer gastfreundlich.

 

Gesetz 9: Das Gesetz des hier und jetzt

 

Gehört Sie jemals der französische Ausdruck Carpe Diem?? So etwas sagen wollen “Nutzen Sie den Augenblick” o “Leben der Gegenwart”. Dies ist, was erinnert uns an das neunte Gesetz des Karmas.

Du musst die vorliegende maximale zu besserer Arbeit in der Zukunft leben. In der Vergangenheit nicht uns dazu, nichts dienen verankert sein weil es uns hindert um uns selbst zu erneuern und wird nicht lassen Sie uns entwickeln. Du musst der Gegenwart intensiv mit sehr Gegenwart Zukunft leben.

Ansichten

Ihre e-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

BB1