0 Artikel

Sonnengruß Yoga

Sonnengruß Yoga

Wir präsentieren die Sequenz bekannt als „Sonnengruß“ oder Suryanamaskara Sanskrit. Dies ist eine Folge von Haltungen, die Ihr Körper flexibler zu stärken und.

Es ist immer, dass zu Beginn Ihrer Routinen empfohlen, Sie verfügen über eine Heizung oder vor der Zubereitung in Ihrem Körper.

Es ist toll, Sie ein paar Minuten pro Tag nehmen entscheiden die grundlegenden Routinen zu üben, die wir präsentieren, aber das Beste ist immer ein Lehrer, Sie zu führen, da es Placements, die Beobachtung erfordern und Verletzungen sowie die Verbesserung der Leistungen vermeiden. In dieser Sequenz, Sie können sie ein oder zwei Atemzüge in jeder halten und machen Pose. andernfalls, Wir wünschen Ihnen viel Spaß und fühlen Sie den Unterschied in Ihrem Körper und im Kopf.

Sun Anrede Sequenz

  • erste Platzierung: „Berg-Pose“ o Tadasana. Verlängert Ihren Körper, finden Sie Ihr Zentrum und nehmen Sie einen tiefen Atemzug, dann langsam durch die Nase ausatmen. Libera Ihre Arme und Schultern entspannen.
  • den zweiten Platz: „Berg-Pose nach oben“. In dieser Platzierung Sie Ihre Arme heben und atmen Sie tief. Sehkraft ist im Himmel, verbindet die Handflächen.
  • die dritte Platz: „Position des Storches“ o Uttanasana. Unterarme und Rumpf, wie Sie langsam ausatmen und aussehende Stirn der Knie und Knöchel Hände gehen.
  • vierter: „Position Faltblatt“ o vertikale Uttanasana. Atmen Sie tief durch Heben Sie den Kopf nach vorne, sie die Höhe des Beckens zu machen und die sich über dem Rücken. Achten Sie darauf, nicht wieder die Knie zu zwingen,.
  • fünfter: "Iron Stance" o Chaturanga Dandasana. auch als „Push-up“ oder lagartija bekannt. Sie müssen ausatmen, wie Sie ein Bein bringen und dann die andere, sowohl zu strecken und Ihren Körper ausrichten. Elbows werden immer an der Taille befestigt und müssen Ihre Beine gut strecken Sie Ihre Knie zu schützen. Keine sags Becken oder Kopf.
  • sechste Platzierung: „Facing Dog Pose Up„die Urdhva Mukha Svanasana. Atmen Sie tief ein, während Sie Ihr Becken auf den Boden senken und heben Sie den Kopf. Passen Sie gut nicht zu zwingen, die Ellbogen; Das Beste ist, dass biegt sich ein wenig und Sie lassen Sie Ihre Schultern nach unten.
  • Platz sieben: „Abwärtsgerichtetes Hundehaltung“ o Ardho Gesicht Svanasana. Sie können es erreichen direkt das Becken nach oben und unten dem Kopf. wenn stark der Körper nicht genug ist, Wirbelsäulenverletzungen zu vermeiden, es ist am besten, zuerst den Kopf senken, magere Hände und Knie auf den Boden, dann heben Sie das Becken Stretching Beine, Ihre Fersen auf den Boden drücken und Stretching zurück, als ob Sie in der Nähe der Brust auf die Knie gehen. Ausatmen, wie diese Platzierung laufen.
  • achte Platzierung: „Gefaltete vordere Stance“ o Urhva Uttanasana. Sie gehen zurück auf diese Position Schnauben, ersten Vorwärts einen Fuß zu bringen und dann die andere, durch Ihren Kopf zu heben und Oberkörper nach vorne. Ausatmen, wie Sie zurück zur „Position des Storches“ senken, Hände bis zu den Knöcheln und Stirn in Richtung Knie.
  • Novene Platzierung: „Berg-Pose nach oben“ Sie erhalten Ihre Arme an den Seiten, um es nach oben, Ihr Kopf und Oberkörper sich gen Himmel und die Hände verbinden. Atmen Sie, wie Sie steigen.
  • Decima Platzierung: „Berg-Pose“ o Tadasana. Atmen Sie aus und langsam senken Sie Ihre Arme neben Hüfte ruhen.

Ansichten

Ihre e-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

BB1