0 Artikel

Um zu wissen, die Dinge, auch wenn es weh tut

Um zu wissen, die Dinge, auch wenn es weh tut

Unser Geist ist ein Spezialist bei der Besetzung von Rohlingen, Es ist resistent gegen nicht ständig Gedanken erstellen, die nicht unbedingt mit der Realität zu tun haben, aus diesem Grund, oft ist es sogar weniger stürmisch lernen eine schmerzliche Wahrheit, Lauf lassen Phantasie mit Annahmen, Katastrophenszenarien oder unnötige Qualen.

 

Um zu wissen, die Dinge, auch wenn es weh tut

 

Die Ehrlichkeit eines anderen oft kann uns vor uns selbst schützen., mehr wenn wir Beweise haben, dass eine Situation gewissermaßen geht.

 

Was wir hören wollen

 

Es wird sicherlich viele Dinge, die wir nicht hören wollen, Dinge, die wir möchten es, anders zu sein und Wahrheiten, die angetrieben werden in unseren Herzen wie Dolche... Aber sobald die Informationen bei der Umsetzung in der Matte ist könnten wir annehmen, dass es und wie es damit umgehen.

Jedoch, dürfen Sie keinerlei Aktion über die Tragödien, dass unser Geist in der Lage, sich vorzustellen.

 

Was landet passiert

 

Nichts in uns landet vorbei, Es ist so schlimm wie was in unseren Köpfen passiert ist, und unter den vielen schrecklichen Szenarien können wir nicht wirklich nichts lösen, Wir können nur Wege und mögliche Ausgänge zu diesem Alptraum träumen, aber da es nicht, was passiert, Es ist auch nützlich.

 

alles

 

Viele Male haben wir keine Möglichkeit, die alles wissen, unseren Geist mit den Informationen, die, den wir brauchen, zu beschwichtigen, also mit einer schmerzhaften Wahrheit, Aber das Wir müssen lernen, uns durch unsere eigenen Ressourcen zu beruhigen, versuchen, unsere Vorstellungskraft nicht Lauf, mehr als es uns unsere emotionale Stabilität schädlich ist.

 

auch wenn es weh tut

 

Denken

 

Wenn die Gedanken wir erzeugen wenden Sie sich gegen uns und all die Gefühle, dass wir negativ sind, Es ist notwendig, in Frieden zu suchen, anstatt abzulenken und zu umgehen, was wir besorgt sind, Wir müssen akzeptieren, dass wir die Informationen nicht umgehen, wir möchten und die müssen arbeiten auf der Grundlage von, was tatsächlich geschieht, ohne Verschlechterung Szenarien durch Annahmen.

 

Meditation

 

Meditation ist immer ein guter Verbündeter, wenn wir unseren Geist zu beruhigen müssen, Sie kann als eine traditionelle Praxis gehen., auf der Suche nach einem ruhigen Ort, wo wir sitzen und einfach darauf konzentrieren, unseren Atem für ein paar Minuten, lassen Sie jeden Gedanken, nicht widerstehen oder uns zu fangen, nur sehen es durchgehen; entweder üben Meditation in Bewegung, wo wir konzentrieren uns ausschließlich auf im gegenwärtigen Moment was.

 

Verbinden Sie sich mit uns

 

Es kann mit uns selbst verbinden., Sie ermöglicht nicht nur die Seele zeitweise aus dem Spiel lassen, die füllt uns mit Energie und macht uns Descasados fühlen und besser vorbereitet, um mit jeder Situation umgehen, aber das erlaubt uns auf diese innere Stimme zu hören, selbst wenn zeigt uns Karte nicht, sagen Sie uns, welchen Weg wir nehmen sollten, finden Sie uns rechts wo wir sollten.

 

Unsere Inner Peace

 

Wir erlauben nicht, dass unsere Ruhe und Beschaulichkeit abhängig von äußeren Faktoren, Personen oder Situationen, dass wir keine Kontrolle haben können.

 

OK und Kontrolle

 

Wir akzeptieren, aber lieber ein Szenario, Wir können nicht immer darauf zugreifen, und dies muss nicht stehlen uns Frieden.

Wir sind in der Steuerung unseres Geistes, so wir empfehlen, und vor allem darauf achten, was uns die wichtigste Informationen gibt, Das einzige, das wir wirklich brauchen, Das kommt von innen selbst und mit dem Herzen verbinden.

Diese können Sie interessiert:

    1 Kommentar

  1. Gracias por estas enseñanzas y permitir la oportunidad de entendernos, y ayudarnos a contralar nuestras emociones, para aprender a tener paz interior..

Ansichten

Ihre e-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

BB1