0 Artikel

6 Schritte Meditation zu Hause zu üben

6 Schritte Meditation zu Hause zu üben

Da wir aufstehen, bis wir ins Bett, und sogar während wir schlafen, Tausende von Gedanken Schwarm unseren Kopf zu halten geistig beschäftigt fast 24 Stunde. Das wäre kein Problem, wenn die Flut von Gedanken vereinbar mit Ausgeglichenheit und Gelassenheit wir in einem Zustand des geistigen und emotionalen Wohlbefindens leben müssen. Jedoch, viele Menschen sind nicht in der Lage zu handhaben, dass jeder Tag und fühlt sich überfordert von den vielen Aufgaben im Zusammenhang mit Arbeits, Familie oder persönliche Beziehungen.

Aber, Wie der vertiginous Alltag grind in Einklang zu bringen, in der wir mit dem inneren Frieden leben wir brauchen? Die Antwort liegt in Meditationstechniken. So wie wir jeden Tag zu Hause oder auf dem Programm bestellen, es wäre für unsere Gesundheit sehr vorteilhaft sein, das gleiche mit unserem Verstand zu tun.

die 6 Schritte zu Hause zu meditieren

1. Suchen Sie einen ruhigen und gemütlichen Ort. Setzen Sie ein schwaches Licht und sanfte Musik kann helfen, die richtige Atmosphäre zu schaffen zu erhalten.

2. Setzen Sie sich auf dem Boden mit geraden, aber Spannungen, Atmen Sie tief und Ihre Schultern und Arme zu halten entspannt.

3. Mit weit offenen Augen, wählen dort einen Punkt vor und lassen Sie schauen, während nach und nach alle Ablenkungen verschwinden.

4. Beachten Sie die Gedanken, ohne sie zu urteilen oder halten sie, nur beobachten.

5. dann, schaffen Gedanken und positive Bilder von sich selbst, visualisieren sie und halten sie für ein paar Minuten.

6. schließlich, schließen Sie die Augen für einen Moment eine völlige Stille zu schaffen.

Ansichten

Ihre e-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

BB1